Soli Cuba e.V. – Humanitäre Hilfe für Kuba

Soli Cuba e.V.Wir verstehen uns als einen Teil der internationalen Solidaritätsbewegung für Kuba. Wir unterstützen seit 20 Jahren das für Lateinamerika trotz der großen Schwierigkeiten aufgrund der ungerechten Blockade immer noch vorbildliche Gesundheitssystem, indem wir für Krankenhäuser in der Provinz Camagüey Medikamente, medizinische Geräte, Gebrauchs-und Verbrauchsartikel beschaffen, um so ein wenig die Lücken zu füllen, die durch die jahrzehntelange Blockade des amerikanischen Nachbarn entstanden sind und noch entstehen. Darüber hinaus fördern wir Projekte der Jugendpflege sowie umwelterhaltende Projekte im schulischen Bildungsbereich. Wir unterstützen auch den jährlich stattfindenden Kinder-Wettbewerb „Trazaguas“ (Malen, Dichten, Aufsätze) zum „Internationalen Weltwassertag“, der in Kuba auf nationaler Ebene als auch in den einzelnen Provinzen stattfindet. Lesen Sie mehr zu unserer Arbeit …

Kubanischer Tag in Rommerskirchen – 06.02.2018

Anlässlich der Jahreshauptversammlung des Netzwerk Cubas kommt die Chefin des Eurocentros des ICAPs (kubanisches Institut für Völkerfreundschaft) nach Deutschland.

Zwischen ihren Stationen in Bochum und Berlin wird Frau Gladys Elena Ayllón Oliva Rommerskirchen besuchen.

Die Gemeinde Rommerskirchen kann somit nach dem Beauftragten für Deutschland, Yodier Cabrera Rosales, 2017 ein Jahr später seine Vorgesetzte begrüßen und hoffentlich dadurch den nächsten Schritt hin zu einer Städtefreundschaft mit einer kubanischen Kommune machen.

Beginnen wird der Besuch mit einem Austausch im Rathaus zu Rommerskirchens gutem Verhältnis, Soli Cubas Arbeit und Projekten in der Solidaritätsbewegung zu Kuba und zu aktuell relevanten Themen für Kuba.

Im Anschluss, gegen 15.30 Uhr, kommt es zu einer Talkrunde zum Thema Sport und Tischtennis:

Hierzu konnten wir bereits Vertreter des lokalen Tischtennisvereins TTC Vanikum und des TT Scouting aus Süddeutschland, der sich wie Soli Cuba mit dem kubanischen und dazu mit dem mittel- und südamerikanischen Tischtennis befasst, gewinnen. Aktuell befinden wir uns noch in Gesprächen mit weiteren Vereinen und Sportlern.

Es werden Aktive aus Deutschland, Kuba, Peru und hoffentlich noch einigen anderen Ländern von den Gegebenheiten und persönlichen Erfahrungen in ihrer Heimat berichten. Zudem werden die Vereinsvertreter über ihre Projekte und Vorhaben informieren.

Abgerundet wird der Tag durch einen sportlichen Austausch, der gegen 19 Uhr in der Turnhalle des TTC Vanikum (Gillbachschule im Nettesheimer Weg in Rommerskirchen) stattfinden wird.

Hier werden die panamerikanischen Sportler sich mit den Spielern des TTC Vanikum messen können. Im Mittelpunkt stehen natürlich erneut die Themen Völkerverständigung, Sport und Austausch auf Augenhöhe!

 

Wir und alle Beteiligten würden uns sehr über einen regen Besuch der Talkrunde und des sportlichen Austauschs freuen.

 

Bei Rückfragen stehen Euch gerne unsere Vorstandsmitglieder

Stephanie Remus (stephanie.remus@soli-cuba.org) und

Christoph Zimmermann (christoph.zimmermann@soli-cuba.org)

zur Verfügung.

Soli Cuba auf der Rosa Luxemburg Konferenz in Berlin

Stephanie und Christoph vertraten Soli Cuba auf der Rosa Luxemburg Konferenz in Berlin und unterstützten dort den Stand des Netzwerk Cubas.

Als sich die Konferenz dem Ende entgegen neigte, packten wir unsere Mini-Tischtennisplatte aus um auf unsere letztjährigen Aktivitäten und die Pläne für das Jahr 2018 aufmerksam zu machen.

Wir konnten viele Besucher und Teilnehmer der Konferenz ansprechen und es kam zum einen oder anderen Kräftemessen, deren Höhepunkt das „Duell“ Stephanies mit dem kubanischen Botschafter Ramón Ignacio Ripoll Díaz darstellte.

Neben dem Spaß ist es uns eine große Freude und Ehre, dass unsere Aktivitäten jetzt auch Kubas erstem Diplomaten bekannt sind.

Aktuell befinden wir uns in Planungen für eine größere Veranstaltung in Rommerskirchen, bei der auch Tischtennis wieder eine größere Rolle spielen soll. In Kürze mehr dazu…

 

Soli Cuba wünscht allen Mitgliedern, Freunden, Unterstützern, Projektpartnern und Homepage-Besuchern ein besinnliches Weihnachtsfest und einen schönen Jahreswechsel.

2017 haben wir mit Ihrer / Eurer Hilfe viel bewegen können, danke dafür.

Für 2018 heißt es „nicht nachlassen“. Mit Ihrer / Eurer Unterstützung wollen wir Kuba noch besser als dieses Jahr unterstützen. Vorab bedanken wir uns bereits für die Unterstützung.

 

Continue Reading →

Soli Cuba im Tischtennisleistungszentrum Havanna (D) – Soli Cuba visitando al „Cerro Pelado“ en la Habana (E)

Bei ihrem Kubaaufenthalt stattete unser Vorstandsmitglied Odeisy Carmenate dem kubanischen Tischtennisteam einen Besuch in deren Leistungszentrum in Havanna ab.
(Escuela Superior de formación de atletas de alto rendimiento „Cerro Pelado“)


Hier konnte sie sich mit eigenen Augen und in intensiven Gesprächen vor Ort ein Bild machen, was gut funktioniert und was aus kubanischer Sicht verbessert werden sollte.

Continue Reading →

Videos auf „cubainformacion.tv“ jetzt teilweise mit deutschen Untertiteln

Die beiden an unserer Düsseldorfer Podiumsdiskussion zum Thema „USA-Kuba“ beteiligten Volker Hermsdorf und Tobias Kriele haben sich die Mühe gemacht und die ersten beiden Videos auf der baskischen Solidaritätsseite „cubainformacion.tv“ mit deutschen Untertiteln versehen.
Mittlerweile ist das Team der Übersetzer bereits auf vier Personen gewachsen.

Somit haben auch Kubainteressierte im deutschsprachigen Raum mit geringen oder keinen Spanischkenntnissen die Möglichkeit sich dort fundiert zu informieren.

Dieser Bericht wird regelmäßig aktualisiert, sobald es neue Übersetzungen gibt:

http://www.cubainformacion.tv/index.php/politica/77227-ique-diferencia-a-las-elecciones-en-cuba-un-video-de-investigaction

Continue Reading →

Soli Cuba richtet MGV des Netzwerks mit anschließender Podiumsdiskussion aus

Am 30.09.2017 richteten wir im Jungen Schauspielhaus Düsseldorf die Mitgliederversammlung des Netzwerk Cubas aus.

Im Anschluss fand eine Podiumsdiskussion zum Thema Kuba – USA mit den Referent*innen Natalie Benelli, Volker Hermsdorf und Tobias Kriele statt.

Abgerundet wurde die Veranstaltung durch lateinamerikanische Gitarrenstücke von Daniel Rodríguez.

Continue Reading →

Hurrikan Irma – Berichte, Fotos, Spendenaufruf

Spendenaufruf:

Aufgrund der großen Schäden, die Irma auf Kuba hinterlassen hat, möchten wir Euch / Sie aufrufen für Kuba zu spenden.
Wir beteiligen uns am Spendenaufruf unseres Dachverbands Netzwerk Cuba !
Soli Cuba e.V. spendet den gesamten Gewinn von Rommersfood von Freitag für die Hurrikanschäden !
Liebe Freunde (Soli) Cubas: Bitte folgt uns, jeder Euro zählt !

Aufruf Spenden Cuba Hurrican IRMA – NwC-2017-09

Bis zum 06.10.2017 kamen schon über 130.000 Euro zusammen, hierzu informiert das Netzwerk Cuba folgendermaßen:

http://www.netzwerk-cuba.de/2017/09/ein-grosses-danke/
Continue Reading →