Online Petition – Ivan Santivañez Portocarrero

Bei unserer Veranstaltung letzte Woche Dienstag hatten wir Besuch und großartige Unterstützung aus Weil am Rhein: Einer der Teilnehmer, Ivan Santivañez Portocarrero, ein talentierter und vorbildlich integrierter Tischtennisspieler aus Peru, soll nun aus Deutschland abgeschoben werden.

Wir möchten unseren neuen Freunden aus Weil am Rhein helfen!

Bitte unterschreibt und verbreitet folgende Petition!

https://www.openpetition.de/petition/online/ein-beispiel-perfekter-integration-dennoch-in-deutschland-nicht-erwuenscht-wir-wollen-das-aendern

Wir bedanken uns für Eure / Ihre Unterstützung und hoffen gemeinsam erfolgreich sein zu können.

Hier ein aktueller Bericht:

https://www.verlagshaus-jaumann.de/inhalt.weil-am-rhein-behoerde-beharrt-auf-paragrafen.51ea9e63-3c75-48a7-a528-eda18cd21c09.html

 

Día Cubano in Rommerskirchen – 06.02.2018

Wie gehofft, ist es am 06.02.2018 zu einem Día Cubano in Rommerskirchen gekommen.

Ermöglicht durch das kubanische Institut für Völkerfreundschaft ICAP und das Netzwerk Cuba durften wir die Europaleiterin des ICAPs Frau Gladys Elena Ayllón Oliva empfangen.

Von 11-14 Uhr durften wir ihr, begleitet vom WDR Fernsehen, Rommerskirchen erkunden.

Wir starteten vom Ortsteil Deelen ins Industriegebiet Rommerskirchens, wo wir bei der Kores Deutschland GmbH von Geschäftsführer Norbert Vreden begrüßt wurden, der uns mit Produkten, Firmenpolitik und Besonderheiten der Lagerung vertraut machte. Über den mexikanischen Standort treibt die Firma Kores schon heute Handel mit Kuba. Zur Verabschiedung erhielten wir eine beeindruckende Menge an Büromaterialien überreicht, die wir nach Kuba weiterleiten werden. Vielen Dank an die Kores Deutschland GmbH und Herrn Norbert Vreden für den freundlichen Empfang, die netten Gespräche und die Materialspende.

Continue Reading →

Soli Cuba im WDR Fernsehen und in den Medien

Auf dem Weg zu einer Städtefreundschaft zwischen Rommerskirchen und Kuba hat der WDR

Soli Cuba mal wieder begleitet!

 

Dafür ein großes „Danke“ an das Dreh-Team, an die Kores Deutschland GmbH, Rommerskirchen, an die Rettungsstation im Ortsteil Butzheim, an das Restaurant Winkler im Ortsteil Gill und natürlich an die Gemeinde Rommerskirchen: https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit-duesseldorf/video-rommerskirchen-meets-cuba-100.html

Folgendermaßen berichtete RP Online von diesem Tag: http://www.rp-online.de/nrw/staedte/rommerskirchen/freundschaft-mit-stadt-in-kuba-diskutiert-aid-1.7376310

Bürgermeister Dr. Mertens äußerte sich, wie folgt: http://www.martin-p-mertens.de/hoher-besuch-aus-kuba-zu-gast-in-rommerskirchen/#more-3732

 

Soli Cuba auf der Netzwerk Cuba Jahreshauptversammlung in Essen

Drei unserer Vorstandsmitglieder nahmen am Samstag an der Netzwerk Cuba Jahreshauptversammlung in Essen teil.

Neben Vertretern aus fünfzehn Solidaritätsgruppen nahmen von kubanischer Seite aus Berlin der kubanische Botschafter Ramón Ignacio Ripoll Díaz, seine Gattin Milagros Franco, die Verantwortliche für Presse und Solidaritätsgruppen Lisset González López und ihr Ehemann Rolando Alfonso Bravo teil. Außerdem konnten wir die neue Leiterin der Außenstelle der kubanischen Botschaft in Bonn Yamari Pérez Viera und die Europachefin des ICAPs in Havanna Gladys Elena Ayllón Oliva begrüßen, die wir beide am Dienstag zu unserem „Día Cubano“ in Rommerskirchen willkommen heißen dürfen.

Das vergangene Jahr wurde zusammengefasst und die geplanten Aktivitäten für 2018 vorgestellt, zu guter Letzt wurde der neue Vorstand gewählt:

Zur Vorsitzenden wurde Angelika Becker gewählt, die auf Harri Grünberg folgt.

Neu in den Vorstand wurden Jörg Rückmann von Cuba Sí Berlin und unsere Vorsitzende Stephanie Remus gewählt. Sie wird im Vorstand unter anderem für das Thema Jugend und Social Media verantwortlich sein.

Continue Reading →

Soli Cuba auf der Rosa Luxemburg Konferenz in Berlin

Stephanie und Christoph vertraten Soli Cuba auf der Rosa Luxemburg Konferenz in Berlin und unterstützten dort den Stand des Netzwerk Cubas.

Als sich die Konferenz dem Ende entgegen neigte, packten wir unsere Mini-Tischtennisplatte aus um auf unsere letztjährigen Aktivitäten und die Pläne für das Jahr 2018 aufmerksam zu machen.

Wir konnten viele Besucher und Teilnehmer der Konferenz ansprechen und es kam zum einen oder anderen Kräftemessen, deren Höhepunkt das „Duell“ Stephanies mit dem kubanischen Botschafter Ramón Ignacio Ripoll Díaz darstellte.

Continue Reading →

Soli Cuba e.V. – Humanitäre Hilfe für Kuba

Soli Cuba e.V.Wir verstehen uns als einen Teil der internationalen Solidaritätsbewegung für Kuba. Wir unterstützen seit 20 Jahren das für Lateinamerika trotz der großen Schwierigkeiten aufgrund der ungerechten Blockade immer noch vorbildliche Gesundheitssystem, indem wir für Krankenhäuser in der Provinz Camagüey Medikamente, medizinische Geräte, Gebrauchs-und Verbrauchsartikel beschaffen, um so ein wenig die Lücken zu füllen, die durch die jahrzehntelange Blockade des amerikanischen Nachbarn entstanden sind und noch entstehen. Darüber hinaus fördern wir Projekte der Jugendpflege sowie umwelterhaltende Projekte im schulischen Bildungsbereich. Wir unterstützen auch den jährlich stattfindenden Kinder-Wettbewerb „Trazaguas“ (Malen, Dichten, Aufsätze) zum „Internationalen Weltwassertag“, der in Kuba auf nationaler Ebene als auch in den einzelnen Provinzen stattfindet. Lesen Sie mehr zu unserer Arbeit …