Zweierlei Maß – Kommentar zum Artikel „Opfer zweiter Klasse“ aus der Stuttgarter Zeitung vom 11.09.2017

Wer hatte nicht den Eindruck, dass bei der Berichterstattung über den Hurrikan Irma, der vergangene Woche zahlreiche Menschen in den Tod riss und große Schäden verursachte, in der deutschen Presse mit unterschiedlichem Maß berichtet wurde ?
Während ausführlich über die Vorbereitungen in Florida berichtet wurde, wurde das Leid in der Karibik, wo der Hurrikan bereits tobte oder bereits getobt hatte, nur nebenbei erwähnt.
Dies verärgerte viele Deutsche, von denen dann viele ihren Unmut hauptsächlich im Internet äußerten.

Continue Reading →

Soli Cuba bei Rommersfood – „Rommersküchen – man isst sich durch…“

Nachdem sich Wetterlage und -vorhersage immer weiter verschlechterten, entschieden die Verantwortlichen der Gemeinde Rommerskirchen die Veranstaltung vom Marktplatz in die Feuerwehrhalle zu verlegen.

Dies hat sich als absolut richtige Entscheidung heraus gestellt.

Zusammen mit Rommerskirchener Gastronomen wurde ein abwechslungsreiches Speise- und Getränkeangebot angeboten.

Soli Cuba war für die Cocktails zuständig und verbreitete mit Mojitos und Cuba Libres neben der tollen Band Trio Pachanga kubanische Stimmung.

Die Cocktails wurden gut angenommen. Eigentlich sollten diese Einnahmen für unsere Projekte auf Kuba verwendet werden.
Bedingt durch die katastrophalen Folgen des Hurrikans Irma haben wir uns allerdings entschieden den kompletten Gewinn für die Hurrikanfolgen zu spenden !
Continue Reading →

Soli Cuba e.V. – Humanitäre Hilfe für Kuba

Soli Cuba e.V.Wir verstehen uns als einen Teil der internationalen Solidaritätsbewegung für Kuba. Wir unterstützen seit 20 Jahren das für Lateinamerika trotz der großen Schwierigkeiten aufgrund der ungerechten Blockade immer noch vorbildliche Gesundheitssystem, indem wir für Krankenhäuser in der Provinz Camagüey Medikamente, medizinische Geräte, Gebrauchs-und Verbrauchsartikel beschaffen, um so ein wenig die Lücken zu füllen, die durch die jahrzehntelange Blockade des amerikanischen Nachbarn entstanden sind und noch entstehen. Darüber hinaus fördern wir Projekte der Jugendpflege sowie umwelterhaltende Projekte im schulischen Bildungsbereich. Wir unterstützen auch den jährlich stattfindenden Kinder-Wettbewerb „Trazaguas“ (Malen, Dichten, Aufsätze) zum „Internationalen Weltwassertag“, der in Kuba auf nationaler Ebene als auch in den einzelnen Provinzen stattfindet. Lesen Sie mehr zu unserer Arbeit …

„Wie geht es in Kuba weiter?“ – 30.09.2017 – 15 Uhr in Düsseldorf

Am 30.09.2017 richtet Soli Cuba ab 11 Uhr die Mitgliederversammlung des Netzwerk Cubas (Dachverband der deutschen Kubasolidaritätsgruppen) in Düsseldorf aus.

Ab 15 Uhr gibt es eine öffentliche Veranstaltung zum Thema
„Wie geht es in Kuba weiter? Sozialismus, Wirtschaftsentwicklung und Trump“

Soli Cuba Einladung Netzwerk MGV Düsseldorf

Über eine rege Beteiligung freuen wir uns sehr.

Bei Fragen steht Ihnen unsere Vorsitzende Stephanie Remus
(stephanie.remus@soli-cuba.org) gerne zur Verfügung.

Soli Cuba bei den Kids Open in Düsseldorf (D) – Soli Cuba visitando a los Kids Open (E)

Auf Einladung von Engagement Global hat Soli Cuba eine weitere Tischtennis Großveranstaltung, das größte Nachwuchsturnier Europas, besucht. (https://www.borussia-duesseldorf.com/kids-open/die-kids-open/?L=0)

Hier konnten wir einige Kontakte pflegen und neue Kontakte knüpfen.

Ein Bild der anwesenden Nationen

Unser Ziel ist es im nächsten Jahr kubanische Tischtennissportler an den Start zu bringen, sodass dann auch die kubanische Fahne wehen wird.

 

Tenis de mesa – Soli Cuba visitando a los Kids Open en Düsseldorf

Sport ist ein von der Verfassung verbrieftes Recht auf Kuba (D) – La constitución cubana garantiza a su pueblo el derecho de hacer deporte (E)

Bei der Meet & Greet – Runde, die Engagement Global anlässlich der Tischtennis WM in Düsseldorf mit dem kubanischen Nationalteam und Soli Cuba e.V. veranstaltete, führte Dr. Bárbaro Oliva Concepción, Präsident des kubanischen Tischtennis-Verbands Kubas, aus, dass es in Kuba ein von der Verfassung aus verbrieftes Recht auf Sport gibt. Dieses besteht unabhängig von Geschlecht,
Hautfarbe, wirtschaftlichem Background oder einer körperlichen Beeinträchtigung.

Hierbei handelt es sich nicht um leere Worte!
Continue Reading →

Soli Cuba bei Rock gegen Rechts in Düsseldorf am 05.08.2017

Auch dieses Jahr war Soli Cuba mit einem Mojitostand bei Rock gegen Rechts vertreten und setzte mit allen anderen Beteiligten ein Zeichen für Toleranz und ein freundliches und fröhliches Miteinander sowie  gegen Fremdenfeindlichkeit und Diskriminierung jeglicher Art.

 
 
Trotz teils ziemlich schlechten Wetters hatten alle Anwesenden jede Menge Spaß.

Wir konnten den einen oder anderen Euro einnehmen um unsere Projekte auf Kuba finanziell zu unterstützen .

 

Anette Chao García wird Ehrenmitglied von Soli Cuba

Nach vier gemeinsamen Jahren verabschiedet sich Soli Cuba e.V. von der Leiterin der Außenstelle der Kubanischen Botschaft in Bonn, Anette Chao García! In den letzten vier Jahren ist Anette für Soli Cuba nicht nur Diplomatin und verlässliche Ansprechpartnerin gewesen, sondern vor allem zu einer wahren Freundin geworden, die sich durch ihre Offenheit, ihre Menschlichkeit, ihre Bodenständigkeit und ihre bedingungslose Hingabe für Kuba und die deutsche Solidaritätsbewegung einen Platz in unseren Herzen gesichert hat.

Soli Cuba hat auch deshalb eine besondere Verbindung zu Anette, weil sie den Generationswechsel im Verein miterlebt und begleitet hat. Etwas Besseres als eine junge Diplomatin wie sie dabei an der Seite zu haben, hätte uns nicht passieren können!

Deshalb ernennen wir Anette Chao García als Zeichen unserer Wertschätzung und Freundschaft zum Ehrenmitglied von Soli Cuba! Continue Reading →