Soli Cuba im Tischtennisleistungszentrum Havanna (D) – Soli Cuba visitando al „Cerro Pelado“ en la Habana (E)

Bei ihrem Kubaaufenthalt stattete unser Vorstandsmitglied Odeisy Carmenate dem kubanischen Tischtennisteam einen Besuch in deren Leistungszentrum in Havanna ab.
(Escuela Superior de formación de atletas de alto rendimiento „Cerro Pelado“)


Hier konnte sie sich mit eigenen Augen und in intensiven Gesprächen vor Ort ein Bild machen, was gut funktioniert und was aus kubanischer Sicht verbessert werden sollte.

Continue Reading →

Hurrikan Irma – Berichte, Fotos, Spendenaufruf

Spendenaufruf:

Aufgrund der großen Schäden, die Irma auf Kuba hinterlassen hat, möchten wir Euch / Sie aufrufen für Kuba zu spenden.
Wir beteiligen uns am Spendenaufruf unseres Dachverbands Netzwerk Cuba !
Soli Cuba e.V. spendet den gesamten Gewinn von Rommersfood von Freitag für die Hurrikanschäden !
Liebe Freunde (Soli) Cubas: Bitte folgt uns, jeder Euro zählt !

Aufruf Spenden Cuba Hurrican IRMA – NwC-2017-09

Bis zum 06.10.2017 kamen schon über 130.000 Euro zusammen, hierzu informiert das Netzwerk Cuba folgendermaßen:

http://www.netzwerk-cuba.de/2017/09/ein-grosses-danke/
Continue Reading →

Sport ist ein von der Verfassung verbrieftes Recht auf Kuba (D) – La constitución cubana garantiza a su pueblo el derecho de hacer deporte (E)

Bei der Meet & Greet – Runde, die Engagement Global anlässlich der Tischtennis WM in Düsseldorf mit dem kubanischen Nationalteam und Soli Cuba e.V. veranstaltete, führte Dr. Bárbaro Oliva Concepción, Präsident des kubanischen Tischtennis-Verbands Kubas, aus, dass es in Kuba ein von der Verfassung aus verbrieftes Recht auf Sport gibt. Dieses besteht unabhängig von Geschlecht,
Hautfarbe, wirtschaftlichem Background oder einer körperlichen Beeinträchtigung.

Hierbei handelt es sich nicht um leere Worte!
Continue Reading →

Besuch von Yodier Cabrera Rosales vom ICAP Havanna

Am Freitag, den 27.01.2017 holten wir von Soli Cuba Yodier vom Icap, dem kubanischen Institut für Völkerfreundschaft, am Düsseldorfer Flughafen ab.

Im Anschluss fuhren wir mit ihm zum Rommerskirchener Bürgermeister, nachdem wir dieses Treffen im Vorgang in die Wege geleitet hatten.

Hier ein Bericht der rheinischen Post, der das gute Gespräch in angemessener Art und Weise würdigt:

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/rommerskirchen/buergermeister-empfaengt-besucher-aus-kuba-aid-1.6565421

Continue Reading →

Zum Tode von Fidel Castro

„Es ist ein politisches Ereignis, Fidel Castro kennengelernt zu haben, kubanischer Revolutionär, jung, intelligent, seiner selbst gewiss und von einem außerordentlichen Wagemut. Ich glaube, wir haben gegenseitig Gefallen aneinander gefunden.“

 Ernesto Guevara de la Serna, Mexico 1955, nach seinem
ersten Treffen mit Fidel Castro

Zum Tode von Fidel Castro möchten wir von Soli Cuba dem kubanischen Volk unser tiefes Mitgefühl aussprechen. Wir sind sehr traurig, aber wir erinnern uns mit innerer Freude an sein immenses Wirken: wir feiern den 26. Juli, wir erinnern uns an seine Rede ‚la historia me absolverá, seine Begegnung in Mexico mit dem argentinischen Arzt Ernesto Guevara de la Serna, an die Überfahrt mit der Granma, die Kämpfe in der Sierra Maestra und in den Städten, an  den Sieg der Revolution und die Verteidigung der sozialen  Errungenschaften in Cuba. Für alles hat er sein Leben eingesetzt, für  die Befreiung des kubanischen Volkes, viele Revolutionäre sind gestorben.

Sein Vorbild, sein Einsatz für die Menschheit und Menschlichkeit und für soziale Gerechtigkeit lebt weiter in unseren Herzen und Gedanken. Fidel ist ein einzigartiger Mensch gewesen. Er hat den Menschen ihre Würde wiedergegeben, nicht nur dem kubanischen Volk.

Wir erinnern uns an den Slogan der Imperialisten – “ Wir werden kein zweites Cuba dulden.“ – und mit Schrecken an Chile 1973. Wir dagegen sagen – in einem abgewandelten Sinne der Botschaft des Che an die Konferenz der Trikontinentale in Havanna im Januar 1966:
Lasst uns in einer friedlichen Weise ein zweites, drittes Cuba in der Welt schaffen, das heißt, die Schaffung einer menschlichen Menschheit. Fidel repräsentiert das für immer.

Viva Cuba. Viva la revolución. Venceremos.