Soli Cuba richtet MGV des Netzwerks mit anschließender Podiumsdiskussion aus

Am 30.09.2017 richteten wir im Jungen Schauspielhaus Düsseldorf die Mitgliederversammlung des Netzwerk Cubas aus.

Im Anschluss fand eine Podiumsdiskussion zum Thema Kuba – USA mit den Referent*innen Natalie Benelli, Volker Hermsdorf und Tobias Kriele statt.

Abgerundet wurde die Veranstaltung durch lateinamerikanische Gitarrenstücke von Daniel Rodríguez.

Continue Reading →

Soli Cuba e.V. – Humanitäre Hilfe für Cuba

Soli Cuba e.V.Wir verstehen uns als einen Teil der internationalen Solidaritätsbewegung für Cuba. Wir unterstützen seit 20 Jahren das für Lateinamerika trotz der großen Schwierigkeiten aufgrund der ungerechten Blockade immer noch vorbildliche Gesundheitssystem, indem wir für Krankenhäuser in der Provinz Camagüey Medikamente, medizinische Geräte, Gebrauchs-und Verbrauchsartikel beschaffen, um so ein wenig die Lücken zu füllen, die durch die jahrzehntelange Blockade des amerikanischen Nachbarn entstanden sind und noch entstehen. Darüber hinaus fördern wir Projekte der Jugendpflege sowie umwelterhaltende Projekte im schulischen Bildungsbereich. Wir unterstützen auch den jährlich stattfindenden Kinder-Wettbewerb (Malen, Dichten, Aufsätze) zum „Internationalen Weltwassertag“, der in Cuba auf nationaler Ebene als auch in den einzelnen Provinzen stattfindet. Lesen Sie mehr zu unserer Arbeit …

„Wie geht es in Kuba weiter?“ – 30.09.2017 – 15 Uhr in Düsseldorf

Am 30.09.2017 richtet Soli Cuba ab 11 Uhr die Mitgliederversammlung des Netzwerk Cubas (Dachverband der deutschen Kubasolidaritätsgruppen) in Düsseldorf aus.

Ab 15 Uhr gibt es eine öffentliche Veranstaltung zum Thema
„Wie geht es in Kuba weiter? Sozialismus, Wirtschaftsentwicklung und Trump“

Soli Cuba Einladung Netzwerk MGV Düsseldorf

Über eine rege Beteiligung freuen wir uns sehr.

Bei Fragen steht Ihnen unsere Vorsitzende Stephanie Remus
(stephanie.remus@soli-cuba.org) gerne zur Verfügung.

Anette Chao García wird Ehrenmitglied von Soli Cuba

Nach vier gemeinsamen Jahren verabschiedet sich Soli Cuba e.V. von der Leiterin der Außenstelle der Kubanischen Botschaft in Bonn, Anette Chao García! In den letzten vier Jahren ist Anette für Soli Cuba nicht nur Diplomatin und verlässliche Ansprechpartnerin gewesen, sondern vor allem zu einer wahren Freundin geworden, die sich durch ihre Offenheit, ihre Menschlichkeit, ihre Bodenständigkeit und ihre bedingungslose Hingabe für Kuba und die deutsche Solidaritätsbewegung einen Platz in unseren Herzen gesichert hat.

Soli Cuba hat auch deshalb eine besondere Verbindung zu Anette, weil sie den Generationswechsel im Verein miterlebt und begleitet hat. Etwas Besseres als eine junge Diplomatin wie sie dabei an der Seite zu haben, hätte uns nicht passieren können!

Deshalb ernennen wir Anette Chao García als Zeichen unserer Wertschätzung und Freundschaft zum Ehrenmitglied von Soli Cuba! Continue Reading →

Besuch von Yodier Cabrera Rosales vom ICAP Havanna

Am Freitag, den 27.01.2017 holten wir von Soli Cuba Yodier vom Icap, dem kubanischen Institut für Völkerfreundschaft, am Düsseldorfer Flughafen ab.

Im Anschluss fuhren wir mit ihm zum Rommerskirchener Bürgermeister, nachdem wir dieses Treffen im Vorgang in die Wege geleitet hatten.

Hier ein Bericht der rheinischen Post, der das gute Gespräch in angemessener Art und Weise würdigt:

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/rommerskirchen/buergermeister-empfaengt-besucher-aus-kuba-aid-1.6565421

Continue Reading →

Rommerskirchen: Kubanischer Abend war großer Erfolg

Artikel auf Klartext-NE.de – Aktuelles aus dem Rhein-Kreis Neuss

Foto: Gemeinde Rommerskirchen

Kubas zweithöchste Diplomatin Anette Chao Garcia (2.v.l.) mit Ehemann Enrique Cabrera Fernandez (l.), Bürgermeister Martin Mertens und Stephanie Remus. Foto: Gemeinde Rommerskirchen

Rommerskirchen – Es war eine Premiere im Rommerskirchener Rathaus. Dort fand in der vergangenen Woche ein kubanischer Abend statt.

Im letzten Jahr war auf Vermittlung des seit fast 20 Jahren in Rommerskirchen beheimateten Vereins Soli Cuba die zweithöchste Repräsentantin Kubas in Deutschland, die Leiterin der Außenstelle der Kubanischen Botschaft in Bonn, Annett Chao Garcia zu Gast im Rommerskirchener Rathaus. Bei dem Gedankenaustausch mit Bürgermeister Dr. Martin Mertens wurden verschiedene Möglichkeiten von Kooperationen besprochen. lesen…

Rommerskirchen: Gemeinde erwägt Partnerschaft mit Kuba

Artikel der Neuss-Grevenbroicher Zeitung – NGZ-Online vom 30. April 2016

Foto:

Kubas zweithöchste Diplomatin Anette Chao Garcia (2.v.l.) mit Ehemann Enrique Cabrera Fernandez (l.), Bürgermeister Martin Mertens und Stephanie Remus.

Foto: „Tinter, Anja (ati)“ auf NGZ-Online

Rommerskirchen. Eine dauerhafte Verbindung mit einer kubanischen Gemeinde ist durchaus denkbar; es würde allerdings noch einige Jahre dauern, bis sie besiegelt wäre. Beim ersten „Kubanischen Abend“ war Konsulin Anette Chao Garcia zu Gast.

Von Sebastian Meurerlesen…